FlatFrog präsentiert neuen Null-Luftspalt-Touchscreen ZG(TM)

Lund, Schweden (ots/PRNewswire) –

Perfektes Touch-Verhalten in Kombination mit dem schärfsten und dynamischsten Seherlebnis lässt Sie den Bildschirm mit völlig neuen Augen sehen

FlatFrog Laboratories AB [http://www.flatfrog.com ], ein führender Anbieter von optischen, ins Glas integrierten Multi-Touch-Systemen mit Win8-Zertifizierung, kündigte heute seinen neuen optimalen Null-Luftspalt-Touchscreen ZG(TM) an, der für Displays aller Art konzipiert ist, darunter auch für Bildschirme in HD-Qualität (High Definition).

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120620/538439 )

Der optimal konzipierte Touchscreen von FlatFrog vereint ein einzelnes Schutzglas mit einer Null-Luftspalt-Technologie und ermöglicht so die Umsetzung eines wirklich rahmenlosen Designs mit perfektem Touch- und Seherlebnis. Durch die Minimierung des Abstands zwischen Display und Touch-Modul ist eine schmalere und leichtere industrielle Bauweise realisierbar. So werden bei der Berührung des Bildschirms Parallaxenfehler aller Art selbst bei weitem Betrachtungswinkel beseitigt. Mit der optional erhältlichen Antireflexbeschichtung (AR) liegt die Lichtdurchlässigkeit bei über 99 % und störende Reflexionen werden minimiert, ohne dass Schutzglas kostenaufwendig direkt am LCD-Panel befestigt werden muss. Ein Touch-fähiges Display wie dieses haben Sie noch nie gesehen.

Im Gegensatz zur projizierten kapazitiven Touch-Technologie kommt bei FlatFrog Touch kein Sensorgitter zum Einsatz, welches das mit dem LCD-Bildschirm verbundene Seherlebnis beeinträchtigt. Folglich ergibt sich ein ausgezeichnetes Seherlebnis mit maximaler Transparenz, ohne Abstriche bei der Bildqualität hinnehmen zu müssen. Zudem ist die FlatFrog-Technologie auch gegenüber LCD-Störungen unempfindlich, was bedeutet, dass keine zusätzliche Schutzschicht erforderlich ist, welche die Kosten weiter erhöhen würde.

Die optimale Touchscreen-Bauweise eignet sich perfekt für hochauflösende Displays in Tablets, Computern und Monitoren sowie für grosse, interaktive Flachbildschirme, die im Bildungswesen, bei Konferenzen und im Bereich der digitalen Aussenwerbung eingesetzt werden.

„Mit der neuen Touchscreen-Technologie ZG(TM) entspricht FlatFrog Touch ab sofort den Erwartungen von Kunden, die auf HD-Bildschirme bestehen, die aus verschiedensten Betrachtungswinkeln mit ausgezeichneter Bildqualität, Farbe und Helligkeit zu überzeugen wissen. Daher ist der Bildschirm ideal für Sharing-Anwendungen und zur Verbesserung der Lesbarkeit geeignet“, so Dhwani Vyas, der CEO von FlatFrog. „FlatFrog-Technologie bietet Erstausrüstern ab sofort die Möglichkeit, in bessere Touch-Displays zu investieren, die zu angemessenen Kosten ein atemberaubendes Seherlebnis bieten.“

Eine Reihe hochvolumiger Verbraucherprodukte im PC-Bereich kann bereits mit FlatFrog Touch ausgestattet werden, darunter Notebooks, Tablets, All-in-One-PCs und Monitore. FlatFrog Touch ist für Windows 8.1 zertifiziert und bietet ein erstklassiges Touch-Erlebnis. Die Technologie unterstützt über 40 gleichzeitige Berührungen und ist zu einem günstigeren Preis als derzeit führende projizierte kapazitive Touch-Technologie verfügbar.

Zudem bietet FlatFrog Touch native Drucksensor-Unterstützung mit einer Auflösung von über 10 Bit. FlatFrog Touch ermöglicht druckempfindliches Zeichnen und Schreiben ohne Aktivstift und bietet neue Möglichkeiten zur Gestensteuerung bei Musik, Spielen und intelligenten Benutzeroberflächen.

FlatFrog wird seine Touchscreen-Technologie ZG(TM) vom 7. bis 10. Januar im Zuge der kommenden CES-Messe in Las Vegas vorführen.

Informationen zu FlatFrog Laboratories AB

Mit seiner patentierten, ins Glas integrierten Touch-Technologie revolutioniert FlatFrog die gesamte Touch-Branche. Die Technologie bietet ein präzises und leichtgängiges Touch-Verhalten und unterstützt dank ihrer einzigartigen Druckerfassung 40 gleichzeitige Berührungen in rahmenlosem Design. FlatFrog Touch ist für die Massenproduktion und Integration in Verbraucherprodukte wie All-in-One-PCs, Notebooks und Tablets konzipiert. Der Firmensitz von FlatFrog Laboratories AB befindet sich im schwedischen Lund. Nähere Informationen erhalten Sie auf http://www.flatfrog.com/news

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120620/538439

Pressekontakt: Marketingabteilung, T: +46-46-10-25-00

Erleben Sie die InformEx 2014 auf ganz neue Art und Weise: Nutzen Sie die allererste InformEx Mobile App zur Programmplanung und Koordinierung von Treffen

— Neue InformEx-App erleichtert das Netzwerken während der Messe in Miami Beach und hilft Teilnehmern, bei allen Veranstaltungen immer auf dem neuesten Stand zu sein – auch bei den „Breaking Bad“-Vorträgen

#Next30

Hamilton, New Jersey (ots/PRNewswire) – Die InformEx, Nordamerikas führende Veranstaltung zum Aufbau von Geschäftspartnerschaften zwischen Ein- und Verkäufern hochwertiger Chemikalien, hat eine mobile App eingeführt, die Teilnehmer im Zuge der Ausstellung und Konferenz des Jahres 2014 nutzen können, um ihren Besuch noch ergiebiger und produktiver zu gestalten. Die InformEx 2014 wird vom 21. bis 24. Januar in Miami Beach im US-Bundesstaat Florida stattfinden.

Die neue mobile App der InformEx-Tagung [http://visitors.genie-connect.com/informex/] bietet ein bequem zugängliches Portal, über das Fortbildungsveranstaltungen ausgewählt und betrachtet, ein individuelles Konferenzprogramm festgelegt und Aussteller vorgestellt werden können. Ebenfalls vorhanden sind Messaging-Funktionen bzw. die Möglichkeit, Treffen mit anderen Teilnehmern zu koordinieren. Mittels Echtzeit-Streaming über Social-Media-Sites bleiben Teilnehmer mithilfe der App auch im Hinblick auf Neuigkeiten und Veranstaltungen immer auf dem neuesten Stand.

Über 3.500 Teilnehmer von führenden Unternehmen aus den Bereichen Pharmazeutik, Feinchemie und Spezialchemie werden sich zu einem späteren Zeitpunkt dieses Monats in Miami Beach einfinden, um an den verschiedenen Konferenz- und Networking-Veranstaltungen der InformEx 2014 teilzunehmen. (Hier anmelden [http://www.informex.com/informex-usa/attend/register-now]).

„Die InformEx ist begeistert, teilnehmenden Führungskräften aus den Bereichen Spezial- und kundenspezifische Chemie eine ganz neue Möglichkeit zu bieten, aus ihren vier Tagen in Miami Beach das Beste zu machen“, so Nancy Largay, Brand Director der InformEx. „Neben erstklassigen Gelegenheiten zum Netzwerken, für die wir bereits bekannt sind, werden im Zuge der 30-jährigen Jubiläumsveranstaltung auch solide Fortbildungsveranstaltungen und Referenten geboten. Wir legen allen Teilnehmern den Download der App nahe, damit sie sicher sein können, während der Tagung wirklich nichts zu verpassen.“

Die Fortbildungsveranstaltungen werden ganz bequem innerhalb des Ausstellungsgeländes stattfinden, um den straffen Terminkalendern der Teilnehmer Rechnung zu tragen. Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung bieten Teilnehmern die Möglichkeit, sich selbst in energiegeladener Umgebung voll und ganz auf diese „stillen“ Sitzungen zu konzentrieren und sich aktiv einzubringen.

Der Startschuss zu den Konferenzveranstaltungen fällt am 22. Januar im Zuge einer Spezialpräsentation von Dr. Donna Nelson, die als Professorin für organische Chemie an der University of Oklahoma und seit der zweiten Staffel als wissenschaftliche Beraterin für die mit dem Emmy ausgezeichnete Serie „Breaking Bad“ tätig ist. Dr. Nelson wird davon berichten, wie sie ihr Chemiewissen in verschiedene Wendungen jener Serie hat einfließen lassen, die zu den erfolgreichsten Produktionen des vergangenen Jahrzehnts zählt.

Weitere Sonderveranstaltungen betreffen Themenbereiche wie Grüne Chemie, die Deckung der Nachfrage nach personalisierter Medizin, Strategien im Bereich geistiges Eigentum sowie die Überwindung von Handelshemmnissen. (Das vollständige Konferenzprogramm ist auf InformEx.com einsehbar [http://www.informex.com/en/usa-conference-schedule]).

Teilnehmer haben Zugang zu allen täglichen Networking-Empfängen und erhalten kostenlos Zutritt zum World Class Exhibitor & Technology Showcase [http://www.informex.com/informex-usa/schedule/showcases].

Die InformEx ist für Hunderte führende Unternehmen [http://www.informex.com/informex-usa/attend/2014-exhibitor-list] eine maßgebliche Veranstaltung, darunter für Hersteller, Lieferanten und Dienstleister aus der Fein-, Spezial- und kundenspezifischen Chemieindustrie. Lassen Sie sich dieses Ereignis in Miami Beach nicht entgehen; jetzt anmelden [http://www.informex.com/informex-usa/attend/register-now].

Informationen zur InformEx de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4d31f7b0Die von UBM veranstaltete InformEx fördert die kontinuierliche Weiterentwicklung der Fein-, Spezial- und kundenspezifischen Chemieindustrie, indem sie Teilnehmern verschiedene Hilfsmittel zur Pflege ihrer Netzwerke sowie Fortbildungsangebote und Foren zur gemeinschaftlichen Zusammenarbeit zur Verfügung stellt. All diese Programmangebote zielen darauf ab, das Wachstum in der sich verändernden Unternehmenslandschaft der Chemiebranche gezielt zu fördern. Seit nunmehr 30 Jahren ist die jährlich stattfindende InformEx die führende Pflichtveranstaltung der Chemiebranche und bietet eine Plattform zur persönlichen Kontaktpflege und Geschäftsentwicklung. Jahr für Jahr versammelt sich im Rahmen der Veranstaltung ein internationales Publikum, das aus über 3.500 Fachleuten aus der Fein- und Spezialchemie sowie Hunderten von Ausstellern besteht. Näheres erfahren Sie auf www.informex.com [http://www.informex.com/].

Web site: http://www.informex.com/

Pressekontakt: KONTAKT: Presse: Lauren Belmont, InformEx, +1-609-759-4721, lauren.belmont@ubm.com, oder Kelly Quigley, Chempetitive Group im Auftrag von InformEx, +1-858-997-9462, kquigley@chempetitive.com